Startseite
  Über...
  Archiv
  ~Me-pics~
  ~FrEuNdE~
  ~Gedichte~
  ~SoNgTeXtE~
  ~ZeIcHeN~
  Gästebuch
  Kontakt

 

~HaNdY~: 01734548492

http://myblog.de/mone-babe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  sei-mein-freund
  icq tools
 

Das Gedicht habe ich selber gemacht...

für eine gewisse person die mir damals meinHerz gebrochen hat...:::

mein gott ich vermisse dich jetzt schon...
was soll das...???
was machst du mit meinen gefühlen,
wieso verletzt du mein herz,
reißt es in stücke,
so oft nur der gedanke an dich,
immer fragen wie, denkst du auch an mich?
ich krieg dich nicht aus mienem kopf,
zu starke gefühle,
die ich mit meinem herzen umhülle.
was tust du mir an?
denkst du das es mein herz ertragen kann?
spielst du ein spiel?
oder meinst du es ernst?
an nichts anderes kann ich mehr denken,
ich würd dir gern alles schenken...alles was du willst!
deine augen,dein gesicht,
es verratet viel,doch ich will es nicht,
ich kann es nicht verstehen,
überall hin würde ich mit dir gehen.
wieso?
ich frage dich wieso?
ich liebe dich so sehr,
es gibt in meinem leben keinen anderen jungen mehr...
du bist mir wichtig,egal was passiert.
mein leben hätte ich riskiert,
doch ich schau dich an und denke mir
was soll ich bitte noch hier?
ich will es einfach nicht einsehen,doch es ist aus und vorbei!
ich sehe auf dem tisch 32 tabletten.
soll ich es tun?
ich frage die die sterne und den mond,
doch sie antworten mir nicht,
denn ihr licht ist erloschen genau wie mein licht.
ich muss es nur noch tun,
doch ich warte bis meine hoffnung stirbt!
wieso spielen meine gefühle so verrückt?
viel hast du mir anvertraut...!
doch war alles was du sagtest nur leere worte?
ich kann nicht verstehen,wie konntest du so mit mir umgehen?
ich liebe dich wie mein eigenes leben...!
du wirst mich nicht verstehen,
alles werd ich für dich geben,
denn ich liebe dich und will dich nicht verlieren.
tu mir das nicht an,
lass mich nicht los
und verletz mein herz und meine gefühle nicht!
ich farge mich was du wohl gerade machst,
ob du an mcih denkst oder über mich lachst.
bei dir fühlte ich mich immer geborgen,
vergaß alle meine sorgen!
wie wir 2,arm in arm,in deinem bett lagen...
es tut so weh!
ich kann mich nicht entscheiden,
soll ich dich lieben oder hassen?!?
was werde ich ohne dich bloß machen?
ich dachte ich könnte dir vertrauen,
doch nun muss ich der wahrheit wohl oder übel ins auge schauen.
ob es in der hölle wohl genauso ist?
dieses gefühl,als ob dich dein schmerz noch ganz zerfrisst.
ich kann es nicht erklären,
kämpfe dagegen an,versuche mich zu wehren.
baby ich seh deine augen
und kann nicht mehr,
das leben fällt mir nun so schwer,
immer höre ich deinen namen,
was ich auch mach,
was ich auch tu,
der gedanke an dich lässt mir keine ruh...
du bist einzigartig.
ohne dich will ich nicht,
denn mein herz hat nicht die kraft.
du hast es geschafft,
es ist passiert.
wieso?
wieso bist es du?,
und nicht jemand anderes?
warum verdrehst du mir den kopf?
warum nimmst du mein herz?
behalt es,es gehört dir.
warum stiehlst du meine gefühle,
das ist nicht fair...
was mach ich hier bloß?
warum schreib ich diese zeilen für dich?
liebst du mich denn nicht?
ich habe keine lust mehr zu weinen,
nicht für dich,oder andere...für keinen!
so oft passiert etwas schreckliches,
und dann verlangt man von einem an etwas schönes zu denken
und jemanden einfach zu vergessen...!
das ist lächerlich.
auch wenn du es schaffst jemandem wieder ganz zu vertrauen,
letzendlich lässt er dich auch wieder im stich.
ich spüre wie mein herz,stück für stück,stirbt,
immer bin ich es die verliert.
wenn ich bei dir war,
dann war alles so klar.
es ist schwer dich loszulassen und alles zu vergessen.
doch ich muss da durch,
ich kann und darf das nicht für immer in mich reinfressen!
ich freue mich schon darauf wenn die schmerzen vergehen.
dann werde ich dich und unsere vergangenheit
vielleicht mit ganz anderen augen wiedersehen!
doch dafür habe ich noch lange zeit...
denn der weg,den du gehen musst um jemanden zu vergessen
ist verdammt weit...!
ich liebe dich...,doch ich muss verstehen,
dass wir nun getrennte wege gehen!!!=(...^^

Die Gefühle

Als ich dich sah,
wusste ich nicht, wie mir geschah.
Hab dich nie gesprochen,
doch bist du in mein Herz gekrochen.
Mein Herz es schlägt nun wieder schnell,
das alles nur weil ich dich so sehr will.
Es ist warm, nicht mehr kalt,
vor dir hat die Liebe keinen halt.
Du bist nicht fern, bist mir ganz nah,
Du bist einfach nur wunderbar.
Wenn ich in die Zukunft sehe,
spüre ich, wie ich auf dich stehe.
Ich sehe dich und bin hin und weg,
hat unsere Liebe einen Zweck?
Niemals habe ich an ein solches Glück gedacht,
welches mir jede Nacht zum Tage macht.
Mein Körper spielt total verrückt,
denn du bist in mein Herz gerückt.
Ich schaue in deine Augen,
will gern deine Lippen saugen.
Will dich spüren,
dich berühren,
sinnlich und zärtlich.
Will dich lieben,
mein Herz an dich vergeben.
Ich will dir das geben, was du schon lang verdienst,
wenn ich dir eines geben kann, ist es mein Liebesdienst .
Wie ein Pfeil hast du mich im Herzen getroffen,
will ich auf die Liebe hoffen.
Lange Zeit mit dir verbringen,
mit dir gemeinsam Lieder singen.
In meinem Leben,
soll sich alles um dich drehen.
Du verzauberst mich mit deinem Charakter,
er ist wunderschön und unfassbar.
Du verzauberst mich mit deinem Äußeren,
will ich dich in meinem Herz versperren.
Nie verletzen, immer beschützen.
Immer lachen, niemals weinen.
Du ziehst mich in den Bann,
in den Bann, den man lieben nennen kann.
Liebe, was ist das?
Liebe ist das, was ich für dich empfinde.
Tief im Herzen kann es schmerzen,
doch mit Liebe kann ich niemals scherzen.
Ich schreib dir dies, um dir zu zeigen, was du für mich bist,
ich kann dir sagen, dass du meine Liebe bist!

Die Natur und mein Traum

4. April, verbracht mit dir,
sehe ich dich tief in mir.
Auf einer Bank, mit schönem Wetter,
sag ich dir, es geht nicht besser.
Die Tiere paaren sich,
und ich? Ich liebe dich!
Der Wind weht und pfeift umher,
ich schaue nur dir hinterher.
Der Park mit seinen Klängen,
auch das kann mich nicht von dir trennen.
Die Vögel im Hintergrund,
blicke ich auf deinen mund.
Die Sonne erhellt die Sicht,
blicke ich in dein Gesicht.
Große Bäume, nichts macht es mehr dunkel,
springen über, unsre Funken.
Wir zwei, so ganz allein,
will ich dein Freund nun sein.
Dich küssen und lieben können,
dir dein Glück nun gönnen.
Dich streicheln, mit dir kuscheln,
dir dein schönes Haar durchwuscheln.
Deine Hand fest in Händen halten,
über dein Herz nun will verwalten.
Meine Liebe zum Ausdruck bringen,
dich nie zu irgendetwas zwingen.
Dich in mein Leben lassen,
meine Liebe in Worte fassen.
Unmögliches, möglich machen,
und gemeinsam mit dir lachen.
Spaß haben, zusammen alt werden,
und uns beide lieben lernen.
Mich von dir verzaubern lassen,
dich niemals mehr alleine lassen.
Zusammen im prasselnden Regen,
soll uns Gott den Segen geben.
In heißer Sonne gegenüberstehen,
gemeinsam in die Zukunft sehen.
Unsere Familien zusammen bringen,
von Baum zu Baum gemeinsam schwingen.
verliebt bis ans Lebensende,
kommt nie im Leben eine wende.
verloben, und zum großen Glücke bringen,
gemeinsam schöne Lieder singen.
heiraten, eine Familie gründen,
bekannt geben, zu unseren Sünden.
Unsre Kinder wachsen sehen,
hinter ihnen stehen bleiben, ihnen unsre Liebe zeigen.
Niemals allein, immer vereint.
Zusammen lachend,
zusammen weinend,
lieben bis zum Rande.
Ich mache Schluss mit einem Kuss,
und einem Gruß, Ich liebe dich,
dies Gedicht ist nur für dich,
für dich. Ariane, Ich liebe dich!

Die Sinne...

Ich wache auf, aus einer Nacht,
die Liebe zu dir hat eine große Macht.
Hab mal wieder nur von dir geträumt,
du bist der Grund, weshalb mein Mund so schäumt.
Ich öffne die Augen und seh nur dich,
öffne den Mund und sage, ich liebe dich.
Meinen gesamten Tag verbring ich mit dir,
denn meine Gedanken sind jederzeit bei dir.
Ich benutze meine Sinne, meine Nase und ich rieche dich,
Schatz, ich vermisse dich.
Ich benutze meine Ohren und höre deine Stimme,
ich bin nicht mehr Herr meiner Sinne.
Ich fühle dich, wenn ich etwas mit meiner Hand berühre,
es ist dein Körper, der mich verführt.
Ich schmecke dich, wenn ich meine Zunge brauch,
Baby, ich habe nur bei dir, dieses Kribbeln im Bauch.
Ich habe ein grinsen, Tag für Tag,
du bist der Grund, weswegen ich noch lachen kann.
Ich habe Spaß bei allem was ich tue,
du bist der Grund, der mich erholen lässt.
Ich habe Schmerzen, ich leide,
doch ich denke an dich, du bist zarter als Seide.
Mein Herz sticht, ich beiße auf die Zähne,
der Schmerz vergeht in dem Moment, in dem ich dich erwähne.
Ich weine weil ich nicht mehr kann,
ich höre auf, denn ich sehe dich.
In meiner Nase sitzt ein stechender Geruch,
wenn ich an dich denke, riech ich dich gut genug.
Ich höre etwas was mein Ohr nicht hören will,
ich höre weg, höre deine stimme, alles andere ist still.
Jeder meiner Sinne erfasst nur dich,
ich sag es noch mal, Schatz, Ich liebe dich!
Wenn mein Tag zuende geht, ist die Liebe zu dir,
das einzige, was nicht vergeht.
Ich lege mich ins Bett, denke an dich,
schließe die Augen und erhole mich.
Meine Augen sind zu, doch ich sehe dich.
Meine Nase riecht deinen Duft, das einzige, was liegt in meiner Luft.
Meine Ohren hören deine Stimme, sie hören dir immer zu.
Meine Körper liegt still, er fühlt nur dich, du bist sanft und zart, ich Liebe dich.
Meine Zunge kommt auch zu Ruh, ich schmecke dich, denn meine süße bist nur du.
Seitdem Zeitpunkt, als ich dich sah, wusst ich nicht wie mir geschah.
Ich sah nicht mehr klar mit meinen Augen.
Ich roch nicht mehr eindeutig mit meiner Nase.
Ich hörte keine Laute mehr mit meinen Ohren.
Ich spürte nur noch sanft und zart mit meinem Körper.
Ich schmeckte nur noch gutes mit meiner Zunge.
Dass, was sich in mir auftat, war das was ich für dich entwickelt habe, es ist Liebe.
Ich hätte nie gedacht, dass meine Augen jemals eine solch wunderschöne Frau sehen.
Ich hätte nie gedacht, dass meine Nase einen solch wunderbaren Duft einatmen wird.
Ich hätte nie gedacht, dass meine Ohren eine so traumhafte Stimme hören würden.
Ich hätte nie gedacht, dass mein Körper einen so sanften und zarten Körper berühren wird.
Ich hätte nie gedacht, dass meine Zunge einen so wunderbaren Geschmack, schmecken wird.
Ich hätte mir nie träumen lassen, hätt vor allem nie gedacht, dass ich eine solch perfekte Frau an meiner Seite haben werde, die ich noch dazu liebe... aber Schatz, es ist kein Traum es ist die Wirklichkeit.
Es gibt nichts was man garantieren kann, jedoch eines weiß ich ganz gewiss,
Ich Liebe dich über alles, du bist die einzige für mich.
Egal, ob ich schlafe oder wach bin, ich weiß, dass ich mit meinen ganzen Sinnen, bei dir bin.


NICHT NOCH EINMAL

nicht noch einmal,
hab ich geschworen,
doch wieder
habe ich verloren.

nicht noch einmal,
verlieb ich mich,
hab ich gesagt,
es klappte nicht.

nicht nocheinmal,
wollt ich so leiden,
ich weiß,
es wird nichts aus uns beiden.

nicht nocheinmal,
von blut so rot,
gefühle,liebe,
alles tot...

Was ist liebe???

Ich saß alleine auf einem Spielplatz,
auf der Schaukel, als ein kleines Mädchen zu mir kam...
Es sah mich schaukeln, und meine Tränen.
Es fragte mich: "Warum weinst du?"
Ich sagte "Wegen der Liebe!"
Das kleine Mädchen schwieg kurz und fragte mich dann "Was ist Liebe?"
Ich sah es an und versuchte ihr zu antworten...
Ich dachte kurz nach und sagte dann: "Liebe ist Trauer!"
Sie meinte kurz drauf: "Nein, das ist es nicht!!!"
Sie berührte mich sanft im Gesicht und schaute mir in die Augen.
"Liebe ist unendliches Glück.
Denn das wunderbarste, was du je lernen kannst,
ist zu lieben und wieder geliebt zu werden und dass du weinst,
zeigt mir, dass du lieben kannst, also solltest du froh darüber sein.
Denn es gibt auch Menschen, die haben nie zu lieben gelernt,
also lache lieber! Denn du kannst lieben!"
Mit diesen Worten ging das Mädchen...
Ich trocknete meine Tränen und wollte sie fragen,
woher sie diese Weisheit hat,
doch ich konnte das Mädchen nicht mehr finden und als ich hoch sah,
erschien mir ein Engel... Jetzt hast du gesehen was liebe ist!!!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung